Piani di Clodia am Gardasee

22 03 2007

Hallo Camperfreunde. Wollten uns im Mai mal den Campingplatz Piani di Clodia in Lazise anschauen. Hat irgendwer schon Erfahrungen mit dem Platz gemacht. Wollten gerne wissen ob es einen Fussweg in eine benachbarte Stadt gibt. Danke schon mal für die Antworten.


Aktionen

Informationen

23 Antworten zu “Piani di Clodia am Gardasee”

29 03 2007
Monty (10:49:03) :

Da ich in den letzten Jahren immer wieder mal Gast im Campingplatz Piani di Clodia war, habe ich mich entschlossen einen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Der 240.000 m2 große Campingplatz liegt ganz in der nähe von Lazise. Das Gardaland ist mit dem Gratisbus ganz bequem zu erreichen und auch das Caneva World ist nur einige Kilometer entfernt.

Aber jetzt zum Campingplatz selber:

Schon bei der Ankunft merkt man das hier alles streng und gut organisiert ist!
Ein hineinkommen ohne Zugangskarte ist fast nicht möglich. Gäste mit Wohnwagen oder Wohnmobilen werden mit einem Elektroauto zur Besichtigung der freien Stellplätze gefahren. Erst wenn der Gast einen für ihn akzeptablen Platz gefunden hat, kann eingechekt werden. Eine sicher gute Sache, denn nach einer oft sehr langen Anreise ist man sicher nicht gewillt, in der Hitze auch noch einen Platz zu suchen. Natürlich ist es auch möglich schon Monate im vorhinein einen Platz vor zu reservieren. Hier muss man jedoch den 31.03. als Stichtag beachten!

Weiteres sind genügend Wasch und WC Anlagen im Campingplatz vorhanden! Auch diese waren immer im korrekten und sauberen Zustand.

Die Anlage verfügt über 5 Swimmingpools. Hier ist für jede Altersstufe etwas dabei. Liegestühle sind genug vorhanden, in der Hochsaison kann es zu Engpässen kommen. Ganz besonders hervorzuheben sind die zahlreichen Wasserrutschen! Bademeister waren zwar zahlreich vorhanden, aber sehr unfreundlich!!!
Der Campingplatz verfügt natürlich auch über einen Strand mit eigenem Wassersportzentrum. Die Wasserqualität ist aber wie am Gardasee bekannt nicht die beste. Wir haben eher die Pools bevorzugt, da hier die Wasserqualität perfekt war.
Den ganzen Tag über wird ein reichhaltiges Animationsprogramm geboten. Wobei hier ganz besonders Kinder auf Ihre Rechnung kommen. Diverse Aktivitäten im Kinderclub werden für Kinder ab 4 Jahren angeboten.
Hier ein großes Kompliment an die Animateure. Echt spitze die abendliche Kinderdisco!!!
Auch ein großer Kinderspielplatz mit vielen Spielgeräten befindet sich in der Anlage.

Für Ballsportler sind folgende Einrichtungen vorhanden: 1 Beachvolleyballplatz, 1 Fußballplatz und mehrere Tennisplätze (inkl. Flutlicht)

Ein eher unerfreulicher Punkt meines Erfahrunsberichtes, bezieht sich auf die Gastronomie und den Geschäften in der Anlage!

Es gibt ein Selbstbedienungsrestaurant und eine Abendrestaurant.
Gerade im SB-Restaurant sind die Preise mehr als überhöht. Für ein 0,3 Limo, bezahlt man nicht weniger als 2,60 Euro. Wenn man mit der Familie essen geht, kann das ganz schön ins Geld gehen. Die angebotenen Speisen sind auch immer die gleichen und bis man zum Essen kommt sind diese meistens schon kalt.
Wir kochten nach dem einmaligen Reinfall immer im Bungalow, das war preiswert und praktisch!
Zum Abendrestaurant kann ich nicht viel sagen da ich es nie besucht habe.

Gäste die Essen gehen möchten, kann ich nur denn Tipp geben, irgendwo außerhalb zu Speisen. Es ist preiswerter und besser.

In der Anlage ist ein Supermarkt und ein Zeitungskiosk vorhanden. Auch hier liegen die Preise weit über dem landesüblichen Durchschnitt.
Was mir am meisten aufgefallen ist, sind die Eispreise. So kostet ein Soft- Cornetto nicht weniger als 2 Euro!!! Meiner Meinung nach ziemlich Familien-unfreundlich.

Jetzt noch ein paar Tipps am Rande:
Für Campinggäste stehen auch Waschmaschinen, Wäschetrockner gegen Gebühr bereit. Im Eingangsbereich des Campingplatzes befindet sich ein Bankomat und 2 Internetsäulen der Telekom Italia. Telefone sind reichlich vorhanden. In der Hochsession werden auch Kreditkarten akzeptiert.
Wäre ruhige Stellplätze bevorzugt sollte eher die Strandnähe bevorzugen, da am Abend die Animation eher laut ausfällt.
Auch ein Arzt ist vor Ort und wird bei Ankunft über den Lautsprecher angekündigt. Hunde sind erlaubt, jedoch nicht auf allen Stellplätzen. Es sind auch behinderten gerechte Bungalows vorhanden!

Fazit: Schöne großzügiger Campingplatz bei dem das Preis Listungsverhältnis aufgrund der vielen Möglichkeiten gegeben ist.
Leider sind die Einkaufsmöglichkeiten und die Gastronomie überteuert.
Ich werde sicher wieder hinfahren, aber zu Hause unsere Lebensmittel einkaufen!!!

Grüße Monty

28 03 2007
Manfred Scheddler (10:51:20) :

Ich werde versuchen, mich kurz zu halten.

Wir waren im Mai 2005 im Piani di Clodia auf den Rat meiner Schwester.
Gebucht hatten wir einen Bungalow (von der Waschmaschine wie durch einen Vorbeschreiber beschrieben haben wir nix gesehen???). Also, 4 Erwachsene und 1 Kind (5 Jahre) in einem 3 Zimmer-Bungalow mit möblierter Terasse. Es war alles da, sogar die Kaffeemaschine, das ja in Italien normalerweise nicht üblich ist.
2 Schlafzimmer, 1 Wohnküche mit überdimensionaler Ausziehcouch. SAT-TV gabs auch noch. Wenn es kälter sein sollte, dann ist auch noch eine Heizung drinnen.

Wir sind aus Tirol, und deshalb schon bei der Ankunft von allen Seiten „Hallo“, „Ihr auch hier?“ usw., das uns aber nicht weiter gestört hat, wir waren jeden Tag von morgens bis abends unterwegs.
Einmal haben wir einen Schwimmtag eingelegt, und unsere Tochter hatte natürlich einen Heidenspaß bei den Rutschen und vielen Pools! Der neue Poolbereich mit noch mehr Rutschen war damals noch nicht ganz fertiggestellt, aber jetzt ist er es wohl…

Bei der steilen Straße habe ich mich oft gewundert, wie man es da mit einem Wohnwagen hinunter und wieder hinauf schafft, aber wahrscheinlich sind alle anderen bessere Autofahrer als ich, obwohl ich Berg fahren gewöhnt bin.

Der langen Rede kurzer Sinn: uns hat es sehr gut gefallen, wir denken noch oft daran und werden sicher wieder kommen.

30 03 2007
Hexanja (10:55:54) :

Wir waren im Juni 2002 auf diesem Campingplatz.
Piani di Clodia ist ein toller Platz,
unser Sohn 7 Jahre war ganz begeistert.
Die Poolanlage ist genial.Der Strandbereich ist nicht so toll da gibt es bessere Plätze in Lazise.
Wir waren mit dem Wohnmobil dort, die Sanitärenanlagen sind sehr sauber auch Wäschewaschmöglichkeiten sind vorhanden.
Der Platz liegt etwas Ausserhalb vom Ort, aber es gibt einen Bustransfer am Abend und wenn in Lazise Markt ist wird Mittwochs auch Morgens ein Transfer kostenlos angeboten.
In Lazise gibt es einen Lidl und A&P Markt dort empfiehlt sich einzkaufen da der SB Markt etwas teuer ist. Allerdings gibt es dort gut gekühlte Getränke.
Da wir nun auf die Sommerferien angewiesen sind ist der Platz in der Hauptsaison recht teuer.
Alles in allem ist er zu empfehlen.

Hexi

22 04 2007
Wallner Maria (15:48:01) :

Wir waren 2006 zum ersten Mal dort, auf Empfehlung von Bekannten. Es war unser erster Urlaub im eigenen Wohnwagen. Wir wurden gleich bei der Einfahrt freundlich empfangen und durften uns einen Stellplatz aussuchen. Die Stellplätze sind großzügig bemessen. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt und die vielen Pools lassen die Kinderherzen höher schlagen. Lazise ist über den Strandweg zu Fuß in ca. einer halben Stunde zu erreichen und lockt mit seinen schönen Gässchen zum Einkaufen. Inzwischen waren wir schon drei Mal dort, weil auch die Kinder wieder hinwollten, da auch sehr viel für sie angeboten wird. Wir freuen uns schon auf die Pfingstferien auf dem „Piani di Clodia“

2 05 2007
Josef Mayer (11:57:04) :

Wir waren oft, ich denke 5 mal auf dem Platz.
Leider hatten wir das Vergnügen immer mit verdreckten Waschhäusern kämpfen zu müssen. Da muß man aber die Betreiber in Schutz nehmen, denn was da Leute hinterlassen haben, konnte die Reinigungstruppe nicht auf die Schnelle nacharbeiten.
Der Platz hat zwei tolle Pool-Landschaften, leider bin ich lieber am See. Der Strand ist etwas dürftig, es gibt keine Toiletten. Leider ist der Weg dorthin sehr beschwerlich.
Die Straßen auf dem Platz sind relativ steil, man hört und sieht öfter Gespannfahrer die Ihr Fahrzeug abwürgen, aber naja, ist ja kein Beinbruch.
Was uns immer gut gefallen hat waren die Fussballplätze. Die haben Flutlicht und meine Jungs konnten bis 23.00 Uhr spielen.
Außerdem habe ich auf dem Piani nie eine Schnake gesehen.
Also, viel Spaß, der Platz hat was.
Ach ja eins noch, bis Mitte August ist er fest in holländischer Hand. Was aber keine Wertung sondern eine Festellung ist.

10 05 2007
Michael (20:36:18) :

Danke für Euere tollen Berichte. Die haben uns ermutigt selbst dorthin zu fahren. Das haben wir dann eine Woche lang über den Maifeiertag getan.

Hier meine Eindrücke:

Der Empfang an der Rezeption war sehr freundlich. Was mich sehr gewundert hat: Die sprechen akzentfreies Deutsch dort. Wirklich Wahnsinn. Die Ein- und Ausfahrt ist nur mit dem Campingpass möglich, den man durch einen Scanner an der Schrankenanlage ziehen muss. Auch die “ Türsteher“ sind sehr nett und haben immer ein freundliches lächeln auf den LIppen.

Die Stellplätze sind sehr eben, sauber und gepflegt. Die Stromanschlüsse sind mit sehr trägen 6 Ampere Automaten ausgerüstet. Die Bäume könnten aber noch mehr Schatten bieten. Im Juli oder August möchte ich lieber nicht auf diesem Platz sein. Der Platz an sich ist nicht sehr groß, was aber toll ist da man keine großen Fusswege in Kauf nehmen muss, weil alles zentral und nahe beieinander ist.

Der Supermarkt, der Basar, das Restaurant sind guter Standard. Man bekommt alles notwendige auf dem Platz. Stark überhöhte Preise habe ich nicht feststellen können.

Die Waschhallen sind sehr, sehr sauber und allesamt in besten Zustand. Einzig einen Baby Waschraum haben wir nicht finden können. Toillettenpapier ist vorhanden und muss nicht- wie auf dem Camping Bella Italia- mitgebracht werden.

Der absolute Hammer sind die Poolanlagen. So etwas habe ich noch nie gesehen. Da ist wirklich alles da wovon Kinder träumen. Auch überfüllt hat das ganze nie gewirkt obwohl der Campingplatz voll war.

Wenn man jedoch zum See hinunter geht und ein bischen an der Promenade schlendern will, weiß man sobald man den „Strand“ gesehen hat, warum der Piani di Clodia so eine tolle Poollandschaft hat. Im Gegensatz zur Seeseite in Peschiera ist das nichts. Es gibt keine vernünftige Liegewiese. Es wächst sehr viel Schilf am Rand. Eine Strandpromenade geschweige denn einen befestigten Weg gibt es nicht! Ich bin nur mal mit dem Fahrrad zum See gefahren. Danach war ich bedient. Gemeinsam waren wir kein einziges Mal am See. Das ist jedoch das einzig richtig Negative an diesem Platz.

Was hingegen wieder toll ist: Die Spielplatz- und Sportanlage. Sogar für unsere 15 Monate alte Tochter, die seit 2 Monaten läuft, gibt es ein eigenes Spielzelt. Das Spielzelt bietet Schatten, ist gut durchlüftet und bietet Spielgeräte ( Schaukel, Rutschbahn…) die selbst so kleine Kinder selbstständig benutzen können. Wahnsinn! Hab ich auch noch nie gesehen. Auch die Animation ist sehr gut.

So, mehr fällt mir nicht ein. Ich hoffe mein Bericht bringt Euch auch was.
Michael

3 07 2007
Easy (16:23:35) :

Hallo Michael!

Wir sind noch unentschlossen, ob wir dieses Jahr auf den Piani di Clodia oder doch lieber wieder auf den Spiaggia d`oro fahren sollen. Wir haben auch noch ein Kind mit 16 Monaten dabei und würden gerne wissen, ob es auch für so kleine auf dem Piani eine schöne Badegelegenheit gibt. Und wie ist dort der Baby Wickelraum? Das Spielzelt, das Du erwähnt hast, wäre echt ein Wahnsinn! Ich würde mich freuen, wenn Du mir ein paar Tipps geben könntest!

Ciao, Easy.

6 07 2007
Michael (20:29:14) :

Hallo Easy, ich helfe Dir natürlich gerne weiter wenn ich kann.

Es gibt einen Kinderpool der -wie ich denke- auch beheizt ist. Ich kann es nicht mit Bestimmtheit sagen, aber, als wir dort waren, wurde das Wetter täglich schlechter, der Pool ( auch mit Kleinkindern) blieb aber weiterhin gut besucht.
Eine Waschgelegenheit für Baby´s haben wir nicht gefunden, vielleicht haben wir´s auch einfach übersehen. In der Platzbeschreibung wird es jedenfalls aufgeführt.
Ansonsten ist der Platz schon klasse. Der Platz ist nicht so riesig und sehr sauber. Hatte auch erst Bedenken wegen der Hunde die dort erlaubt sind. Aber der „Hundeplatz“ ist fast getrennt von den üblichen Stellplätzen. Wir haben keinen einzigen Hundehaufen gesehen.
Wenn Du nicht viel Wert auf einen schönen Strand legst kann ich den Platz ruhigen Gewissens empfehlen.

Gruß
Michael

28 08 2007
Josef+Katharina Raith (12:12:40) :

Wir waren schon mindestens 12 m mal dort. Uns hat es immer gefallen und jedes mal waren die Waschanlagen sehr sauber. Wir waren zuvor schon viel auf anderen Campingplätzen und Piani di Clodia war mit Abstand der Sauberste.
Der Strand läßt zu wünschen übrig und ist auch ein bißchen kalt.
Bei der Kinderanimination schauen wir gerne zu und haben festfestellt, daß da ziemlich viel geboten wird, sowohl für die Kleinen und als auch für Großen. Am Sandspielplatz lachen mein Mann und ich uns oft kaputt, weil da richtig mit Sand und „sehr viel Wasser“ gespielt wird. Unsere Kinder sind schon groß aber meinen zukünftigen Enkeln machen wir schon das Vergnügen, daß sie so richtig barfuß im Matsch spielen dürfen. Übrigens wir fahren mit dem WoMo und kochen uns ausschließlich selbst. Die Preise im Lebensmittelmarkt finde ich in Ordnung. Sind angemessen, aber man ja auch bei liedl in der Nähe einkaufen. Toll finde ich auch abends den Schuttle-Bus nach Lazise, der ungefähr alle 10 Min fährt.Und das Personal finde ich ist supernett.

17 08 2008
Michael (23:42:25) :

Wir waren jetzt auch schon mehrmals auf dem Platz.Allerdings lässt er meiner Meinung so langsam nach.Im Eingangsbereich wird immer nach einem Pass des Campingplatzes gefragt.Unten am Eingang der am See grenzt sitz aber kein Personal mehr wie früher.Und somit kann Jeder der will auf den Campingplatz, dann kann man sich die Kontrolle am Eingang fast sparen.Die Poolanlagen sind super und sehr zu empfehlen!So wie es aussah werden die Waschhäuser jetzt von einer Firma gereinigt, die Mitarbeiter sehen aber anscheinend keine Defekte und manchmal wird auch etwas Schmutz übersehen.Im allgemeinen ist aber alles recht sauber.Die Preise für Übernachtungen sind hart an der Grenze!!An den Poolbars gibt es unterschiedliche Preise und Manches ist sehr sehr teuer.Für eine Dose Bier 0,33 über 3€ auf einem Campingplatz an der Poolbar ist doch recht happig!Der Supermarkt/Obstladen/Zeitunkiosk sollte vielleicht auch einmal seine Preise überdenken.Man sollte auch nichts gegen Holländer oder Dänen haben, denn die sind sehr viel dort vertreten!!!!Früher dachte ich immer das die Deutschen die schlimmsten im Liegen reservieren sind aber da hab ich mich wohl heftigst getäuscht.Die Holländer haben wohl recht viel Handtücher mit im Urlaub 😉
Nichts desto trotz lohnt es sich doch aber mal den Platz zu besuchen, einkaufen kann man auch bei Lidl der ganz in der Nähe ist.Essen gehen kann man eh überall und an den Poolbars werden sicher auch mal die Preise neu überdacht!
Ach noch etwas…….bitte bitte stellt die alte Animationscrew wieder ein!!!Weil die Animation war diesmal mehr als schlecht.
Trotzdem schönen Urlaub

12 09 2008
Thomas & Nico (15:52:24) :

Ich war heuer zum ersten Mal am Gardasee und natürlich auch am Piani di Clodia. Mit meinem Sohn habe ich eine knappe Woche hier verbracht und war sehr begeistert. Der Platz ist super und v.a. die Poolanlagen gigantisch. Die Stellplätze bieten genügend Platz und die Waschhäuser waren bei uns immer sauber. Die Restaurants bieten abwechslungsreiche Küche, die Preise sind jedoch an der Grenze. Hier sollte man sich mal Gedanken machen. Das nahegelegene Wasserparasies Caneva World war eine klasse Bereicherung dieser Urlaubstage.
Zur Animation kann ich nichts sagen, weil ich einfach kein Fan dieser Zwangsbelustigung bin. Positiv ist der Fitnesscenter und auf alle Fälle die beiden Fußballplätze in der Anlage. Der Strand ist mehr als trostlos. Hier sollte sich die Platzleitung nochmal mit der Kommune austauschen. Ein Aufschütten mit Sand oder eine weitläufige Bade- bzw. Sonnenplattform wäre sicherlich machbar. Auch die Wege zum Strand müßten mal überdacht werden.
Hecken weg, bessere Außenoptik und vielleicht auch lieber Stufen statt der steilen Wege zum Strand würden diesen Platz zum führenden am Lago di Garda machen. Außerdem könnten die Tore und Türen zum Strand eigentlich immer zu sein, nur zum Öffnen mit der eh erhaltenen Chipkarte.

1 06 2009
elke krämer (15:08:16) :

Hallo
wir sind gerade in piani di clodia,
es ist einfach himmlisch. Haben mit unseren Kindern und Enkeln 2 nebeneinanderliegende Plätze. Für die kleinen Enkel 2,5 + 4,5 Jahre ist es einfach ideal Pools reichlich mit versch. Rutschen, gute Spielmöglichkeiten und abend Tanz für die Kleinen, damit die anschließend richtig müde sind.
5 Std. Internet gratis, weitere 6 Std. 10Euro. Ich finde alle in allem in Rahmen.
Wir fahren wieder hin!!!!!!!!!!!!!!!! Obwohl wir von der Nordsee kommen.

15 04 2010
Susanne P. (09:45:46) :

Hallo,
Habe Eure vielen Kommentare gelesen und würde jetzt gerne wissen, ob die
Pools (nicht nur Kinder) in der Vorsaison beheizt sind. Das geht aus Euren
Angaben nicht hervor. Kann man Ende April schon baden?
Vielen Dank.

28 05 2010
Günther H. (09:13:20) :

Weiss jemand ob man die Anzahlung auch auf ein Konto einzahlen kann, lt. Anruf beim Campingplatz geht die Zahlung nur mit einem Verrechnungsscheck(sehr teuer).

15 06 2010
Kati S. (22:24:29) :

Hallo,
es wird leider nur ein Verrechnungscheck akzeptiert sonst keine Buchung möglich.
Womit ich noch mehr hadere, ist die geforderte Vorauszahlung des gesammten Restbetrages. Also ich habe soetwas noch nie erlebt, hab in den letzten Jahren auf mehreren Campingplätzen (Bungalow) Urlaub gemacht, den Restbetrag haben wir immer bei der Abreise bezahlt. Aber vielleicht ist das ja durchaus üblich, hat damit jemand Erfahrung?

14 07 2010
Isolde T. (21:54:59) :

Hallo,
wir fahren dieses Jahr zum 5.mal auf diesen Campingplatz und haben immer problemlos mit dem Verrechnungscheck bezahlt.
In zwei Raten wird bezahlt, das ist üblich.

16 08 2010
uwe (12:40:54) :

hallo,

wir kommen gerade von diesem Campingplatz.
Hier einige positive und negative Erfahrungen:
Die Poollandschaft ist zwar für Kinder sehr schön, ist aber von der Wasserqualität eher schlecht. Lag warscheinlich auch an dem regen Besuch.
Unten am Strand ist es sehr ruhig und Ideal für Wassersport (Motorboot etc)
Das Restaurant ist leider nicht zu empfehlen, da man hier abgezockt wird.
Für 2 Erw. und 2 Kinder inkl. Getränke 48€ bezahlt. Und das beste ist: Beim „Kindermenü“ (aufgewärmte Nudeln in der Mikrowelle, und Eis) trauten unsere Kinder Ihren Augen nicht, als der Kellner mit einem Eis am Stil (absolutes Billigeis) an kam.
Ansonsten ist Abends sehr viel los, und unsere Holländischen Nachbarn sind hier zu 80% vertreten. (Nicht böse gemeint).
Sanitäranlagen sind eigentlich sauber, jedoch ist zur späteren Stunde nur noch kaltes Wasser vorhanden.

20 08 2010
Gardasee Info (10:17:49) :

Am Gardasee Camping Urlaub machen kann man jedem empfehlen, da es eine sehr gute Alternative zu Pauschalreisen bietet. Hierbei ist es völlig egal, ob man Camping Neuling oder erfahrener Camper ist.

29 08 2010
XS (04:16:56) :

Hallo!

Wir waren im August 2010 mit unserem 3-jährigen auf dem Platz zelten. Wir sind sehr freundlich empfangen und mit einem Golfcar zur Platzbesichtigung herumgefahren worden. Der anschließende Check-In ging schnell und freundlich über die Bühne.

Unser Stellplatz war ca. 90m² groß und einigermaßen eben. Leider war der Rasen größtenteils nicht mehr vorhanden, was an den beiden Regentagen eine ziemliche Sauerei gegeben hat.

Die Waschhäuser wurden in kurzen Intervallen gereinigt. Waren sie doch einmal verdreckt, lag dies an unkultivierten Mitcampern. Entgegen meinem Vorrezensenten gab es bei uns auch nachts heißes Wasser. Unser Sohn war von der kindgerechten, weil tiefergelegten, Toilette angetan.

Der „Strand“ ist tatsächlich nicht der Hit, wurde von uns aber nicht als so schlimm empfunden, wie hier von einigen beschrieben. Der Einstieg in den See ist sehr steinig. Mann sollte sich Wasserschuhe besorgen, die man z.B. bei Stella Sport, ca. 3 Autominuten Richtung Lazise, kaufen kann. Guter Laden mit guter Beratung!

Der Supermarkt hat zwar alles was das Herz begehrt, doch sind die Waren abgesehen vom Wein etwa 20 – 40 % teurer als im „normalen“ Supermarkt. Wir sind gerne in den MIGROS gefahren, etwa 10 Autominuten Richtung Peschiera. Was an dem campingplatzeigenen Supermarkt allerdings super war, sind die leckeren Brötchen, für die man schonmal Schlange stehen musste. Die Kassiererinnen habe ich jedoch als sehr unfreundlich empfunden, was auch nicht durch den großen Andrang zu rechtfertigen war.

Die Pools sind das Beste an dem Platz und erklären den hohen Preis. Pro Nacht haben wir 58,90 Euro bezahlt. Die Bademeister haben wir nicht als unfreundlich empfunden, sondern nur als streng. Sie sind ihrer Aufgabe gerecht geworden.

Der Platz war zu ca. 75% von Holländern bevölkert. Deutsche waren in der Minderheit, was wir aber ganz angenehm fanden.

Trotz allem Positiven würden den Platz nicht noch einmal ansteuern, da er uns von der Geographie her einfach zu steil war und den Charme von Massenbetrieb ausgestrahlt hat, was wir nicht unbedingt mit Campingurlaub assoziieren.

Dennoch bin ich mir sicher, dass sich die meisten auf dem Platz wohlfühlen werden. Mit dem Piani di Clodia macht man nichts falsch.

Schönen Urlaub!

5 09 2011
Ingrid (08:43:36) :

An alle die Mitte September schon mal den Camping Piani die Clodia besucht haben.
Wir wollen zu viert (Erwachsene) den Bungalow F3 im Bereich 5 Buchen,
könnt Ihr uns diesen empfehlen, war schon irgendjemand zu dieser Zeit in einem dieser Bungalows auf dieser Anlage?
Zu dieser Zeit sind laut Campingleitung nur noch die 2 Pools die auch in
diesem Bereich liegen geöffnet.
Sind die Pools zu empfehlen.
Falls mir jemand weiterhelfen kann, wäre nett, wenn Ihr euch schnell meldet
Danke und Tschüssss

Ingrid

24 03 2012
Reto Spirig (19:34:41) :

Top Platz von A bis Z.
So ne Poolanlage habe ich noch nie gesehen. In den Sanitärhäusern waren die glaube ich 24h am putzen. Wir haben 3 mal im bedienten Restaurant gegessen. Bedienung war auch in den Stosszeiten schnell und freundlich und das Essen sehr gut. Über die Preise kann man geteilter Meinung sein, ein top Platz, eine top Animation, top Pools, gute Brötchen im Laden und ein gutes Essen und das alles ein paar Schritte vor dem Stellplatz haben aber meiner Meinung nach halt auch ihren Preis.
Sehr empfehlenswert!!!!

21 07 2012
Ken (12:15:11) :

Bin nicht der lange Redner und Schreiber: sind vor einer Woche aus dem Urlaub vom Piani di Clodia zurückgekehrt: kurz gefasst Freundlichkeit, Restaurants, die ganze Anlage, Animation, Pools, Essen von 10 Pt. gebe ich 9.9 Pt. Vielen Dank für diesen sehr empfehlenswerten Camping. Wir kommen ganz bestimmt wieder. Danke, danke.

15 05 2013
Frank Angela (11:59:40) :

Hallo zusammen,
fahren in einer Woche zum Piani-di-Clodia.
Überlegen ob wir Rad mitnehmen.
Kann mir jemand sagen, wieviel der Fahrradverleih kostet?
Habe es im Internet nirgends gefunden!
Danke

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>